Die Genossenschaft fördert Vernetzung und Engagement im Haus mit einem Projektfonds. Vor allem aber öffnet Gleis 70 gerne seine Türen und feiert mit Gästen.

vorbei

3.–4.11.2018


Hermeldon Grandslam 2018

Ein Krocketturnier, das von den Besucher*­innen durch die sieben Stockwerke des Gebäudes gespielt wird. Bälle müssen in Rohre hinein, durch Fenster hinaus, an Bahnen entlang und einmal sogar per Seilbahn über die Strasse ins Nachbarhaus, von wo sie mit Luftdruck wieder zurück katapultiert werden.

Offene Ateliertüren bieten Einblick in das Werken der Mieter*innen. Der Anlass schafft Verbindungen – im fünften Stock transkontinental und liveüber­tragen bis ins russische Ischwesk zu unserem ehemaligen Gast­künstlerpaar Natasha und Kirill.

Am Samstagabend grillieren und tanzen Unermüdliche bis tief in die Nacht auf der Dachterrasse zur Musik von DJ Steff «le Chef».

Facebook
Bildergalerie

Hermeldon 2018
vorbei

28.–30.8.2015


Im wunderbaren Reich jenseits der Hecke

Im August 2015 nimmt das Gleis 70 am «Chreis Nüün Fäscht» teil und stellt sich vor.

Unter einem eigens für den Anlass gebauten Pavillon aus Kartonrohren lädt das «wunderbare Reich jenseits der Hecke» ein, zu bauen, basteln, zeichnen, fotografieren, musizieren und mehr.

Das «Chreis Nüün Fäscht 2015» ist ein Anlass der Stadtquartiere Albisrieden, Altstetten und der Zunft zur Letzi.

Bildergalerie

Im wunderbaren Reich jenseits der Hecke
vorbei

4.–5.9.2010


Jubiläumsfest — 10 Jahre Genossenschaft Gleis70

Die Genossenschaft Gleis 70 ist eine Erfolgsgeschichte, die sie an ihrem zehnten Geburtstag mit einem grossen Festival feiert.

Mit Vorstellungen, Workshops, Dance­floors, Konzerten und natürlich mit vielen Ateliers, die sich für die Besucher*­innen öffnen.

Am offiziellen Festakt spricht unter anderen Stadträtin Claudia Nielsen zu den Gästen.

Bildergalerie

10 Jahre Genossenschaft Gleis 70
Hermeldon 2018
Im wunderbaren Reich jenseits der Hecke
10 Jahre Genossenschaft Gleis 70